Die häufigsten Fragen, für Sie beantwortet.

Das Tragen von Masken hilft uns und unserem Umfeld gesund zu bleiben. Aber die Thematik ist kompliziert und die verschiedenen Masken-Typen für viele undurchschaubar. Wir haben uns bemüht, die wichtigsten Fragen für Sie zu beantworten. 

Sollten Sie noch Unklarheiten haben oder eine Frage vermissen, schreiben Sie uns bitte an office@alpgard.at. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
MASKE

Hier finden Sie die genauen Maße.

Ja, das dürfen Sie. Unsere Maske ist aufgrund ihrer Zertifizierung als Medizinprodukt KL I Typ IIR als höherwertige Schutzausrüstung vor Viren und Bakterien als eine FFP2-Maske eingestuft und darf selbst bei einer FFP2-Maskenpflicht getragen werden.

Für etwaige Nachfragen erhalten unsere Kunden ein Schriftstück, welches Kontrollorganen und Behörden vorgelegt werden kann und in welchem bestätigt wird, dass die Maske die Anforderungen einer FFP2 Maske erfüllt.

Die EU-Konformitätserklärung bestätigt, dass es sich bei der PREMIUM ClarionMask Pro um ein CE-zertifiziertes Medizinprodukt handelt und trotz FFP2-Maskenpflicht überall getragen werden darf. Diese finden Sie auch hier.

Absolut. Die Livinguard®-Technologie wurde auf ihre Hautverträglichkeit nach US-amerikanischem EPA-Standard durch die Product Safety Labs in New York sowie nach europäischen Standards durch die Hohenstein Institute in Deutschland geprüft und zertifiziert.

Die Beschichtung inaktiviert ausschließlich schädliche Bakterien, Viren und Pilze und dringt nicht in tiefere Hautschichten ein. 

Ja, sehr gut sogar. Die PREMIUM ClarionMask Pro ist derzeit eine der atmungsaktivsten Masken auf dem Markt.

Die Atmungsaktivität einer Maske wird in Pa (Pascal) gemessen. Eine FFP2-Maske hat durchschnittlich eine Atmungsaktivität von ca. 60 Pa/cm2. Eine herkömmliche Stoffmaske (je nach Stärke des Stoffes) durchschnittlich zwischen 30-36 Pa/cm2. Die PREMIUM ClarionMask Pro hat eine Atmungsaktivität von 18 Pa/cm2. Mit ihr kann man also dreimal leichter atmen als mit einer FFP2-Maske.

Die PREMIUM ClarionMask Pro besteht aus insgesamt 5 Schichten und gehört damit zu den stabilsten und sichersten Masken.

Die innere Schicht besteht aus 100% Baumwolle mit antiviraler und antibakterieller Livinguard®-Technologie. Der Stoff ist besonders weich und angenehm zu tragen. Er hat keinen Eigengeruch und aufgrund seiner Beschichtung nimmt er auch keine unangenehmen Gerüche auf.

Die äußere Schicht besteht aus 100% Poplin-Baumwolle mit antiviraler und antibakterieller Livinguard®-Technologie. Poplin ist ein sehr feingeripptes, festes Gewerbe, welches zusätzlich wasser- und schmutzabweisend ist und so extra Schutz vor Kälte und Nässe bietet.

Die mittlere Schicht besteht aus einem speziellen 3-lagigen Filter namens 3VR, der eine außerordentlich hohe Atmungsaktivität garantiert. Der High Tech-Filter wird exklusiv für unsere Maske gefertigt und ist einer der besten Filter derzeit am Markt.

Die Maske ist vollständig frei von Latex.

Masken ohne Ventil filtern sowohl die eingeatmete als auch die ausgeatmete Luft und bieten daher sowohl einen Eigenschutz als auch einen Fremdschutz, obwohl sie primär für den Eigenschutz ausgelegt sind. Masken mit Ventil filtern nur die eingeatmete Luft, jedoch nicht die ausgeatmete Luft und es gibt inzwischen Studien die belegen, dass Masken mit Ventil keinen Fremdschutz bieten – da durch das Ventil der Virus austreten kann.

Wir möchten mit unserem Produkt sowohl den Eigen- als auch Fremdschutz garantieren und bieten deshalb nur Masken ohne Ventil an.

Natürlich. Unsere Maske ist gesundheitlich absolut unbedenklich, hat keinerlei toxische Stoffe oder Metallbeschichtungen und ist für Kinder aufgrund des weichen Stoffes und ihrer herausragenden Atmungsaktivität sehr angenehm zu tragen. Selbst über viele Stunden.

Die Grösse „medium“ ist bereits für Kinder ab 7 Jahren geeignet. 

Beachten Sie bitte, dass Kinder keine Maske beim Schlafen tragen sollen, um eine eventuelle Erstickungsgefahr zu vermeiden.

Hier finden Sie die genauen Maße.

TECHNOLOGIE

Ja natürlich. Wir legen besonderen Wert auf die Nachvollziehbarkeit der einzelnen Studien und haben diese auch auf unserer Website zum Download hinterlegt.

Eine Reihe internationaler Labore hat die Wirkung des Stoffes sowie der Technologie überprüft. Dazu gehören:

> Das Schweizerische Institut für ABC-Schutz

> Der TÜV Süd und TÜV Rheinland

> Die Hohenstein Institute

> NSF International

> Die EAWAG (Eidgenössische Anstalt für Wasserversorgung, Abwasserreinigung und Gewässerschutz)

> Die Swiss Quality Testing Services

> Die Product Safety Labs in New York

> Das Institut für Umweltwissenschaften der Universität Arizona

> Das International Down and Feather Laboratory

und viele weitere.

Aktuell durchläuft sie als weltweit erste selbstdesinfizierende Textiltechnologie das Zulassungsverfahren der US-Umweltbehörde EPA.

Der mit der Livinguard®-Technologie beschichtete Stoff inaktiviert nachweislich bis zu 99,9 aller Viren, Bakterien und Pilze.

Kürzlich durchgeführte Tests an der University of Arizona haben eine bis zu 99,99%ige Inaktivierungsrate von HCoV-229E auf den mit der Livinguard®-Technologie verwendeten Textilien nachgewiesen. Diese Tests sind repräsentativ für die Leistungsfähigkeit gegenüber SARS-CoV-2, dem Virus, das die COVID-19-Infektion verursacht.

Livinguard® hat zwei wesentliche Technologieplattformen: die Livinguard Antiviral Technology und die Livinguard Antibacterial Technology. Sie unterscheiden sich nach der Konzentration und Stärke der Ladungen. Die antivirale Technologie ist stärker, um kleinere Viren zu bekämpfen, und wirkt auch gegen Bakterien.

Die Livinguard® Antiviral Technology wurde bereits über fünf Jahre hinweg erfolgreich in verschiedenen Anwendungen getestet. In Untersuchungen des Schweizerischen Instituts für ABC-Schutz und von NSF International sowie anderen Laboren wurde eine Inaktivierung von Influenza-A-Viren, Gelbfieberviren, Rotaviren, Polioviren, Enterobakteriophage MS2 und Bakteriophage FR nachgewiesen. Die antivirale Aktivität liegt im Durchschnitt bei über 99,9 % und in einigen Fällen sogar bei bis zu mehr als 99,9999 %, mit einer beispiellosen Inaktivierungsgeschwindigkeit und Wirkbeständigkeit.

Jüngste Untersuchungen unter der Leitung von Dr. Charles Gerba am Institut für Umweltwissenschaften der Universität Arizona ergaben einen Inaktivierungsgrad von mehr als 99 % für HCoV-229E auf den für die Masken von Livinguard® verwendeten Textilien gemäß ISO-Norm 18184. Dies wird allgemein als Nachweis der antiviralen Aktivität gegen SARS-CoV-2, das für die COVID-19-Infektion ursächliche Virus, anerkannt.

Es wird sogar eine noch stärkere Wirkung angenommen, hierzu sind jedoch weitere Untersuchungen nötig. Beachten Sie jedoch, dass Viren ohne Wirt streng genommen keine „lebenden“ Organismen sind und daher nicht „getötet“ werden können. Sie werden aber deaktiviert und somit unschädlich gemacht.

Die innovative Technologie beruht auf polykationischen Ladungen auf der Oberfläche der inneren und äußeren Schicht unserer Maske. Pro cm² befinden sich 36 Mrd. positive Ladungen. Viren und Bakterien, die sich der Maske nähern, werden angezogen und deaktiviert.

Ganz wichtig – die spezielle Beschichtung des Stoffes ist gegen das humane Coronavirus 229E sowie SARS-CoV-2 getestet. Sie schützt vor Tröpfchen und Aerosolen (ein möglicher Übertragungsweg des Virus). Ist man in der Nähe einer infizierten Person, werden die Bakterien und Viren durch den antiviralen Stoff angezogen und eliminiert. Die Maske bietet jedoch keinen hundertprozentigen Schutz vor dem Virus, da es auch noch andere Übertragungswege wie z.B. die Hände oder Augen gibt. 

Achten Sie deshalb bitte unbedingt auf die zu Zeiten von Covid-19 empfohlenen Hygienemaßnahmen wie häufiges Händewaschen, desinfizieren und Abstand halten.

Manche Maskenhersteller bewerben ihre (meist sehr günstigen) Masken mit der Silberionen- oder Nano-Technologie. Laut Aussagen können Viren und Bakterien aufgrund der Beschichtung eliminiert werden. Dies ist nur bedingt richtig. Die antibakterielle Eigenschaft beruht rein auf der biodynamischen Wirkung von Silber- und Kupfermetallen und wirkt zwar antibakteriell, ist aber ein äußerst geringer Schutz vor dem Virus. Hinzu kommt, dass sich die Beschichtung bei Kontakt mit Feuchtigkeit (z.B. Speichel) aus den Stoff-Fasern lösen kann und zu massiven gesundheitlichen Problemen führen kann, wenn sie eingeatmet werden.

Leider gibt es bis heute keine EU-Richtlinie, die den Verkauf derartiger Produkte untersagt. Derzeit werden sie massiv in Onlineshops mitunter als zertifizierte FFP2-Maske beworben. Allerdings muss man bei einer FFP2-Maske auch nicht nachweisen, dass sie beständig gegenüber Flüssigkeiten & Aerosolen ist, da die FFP2-Maske immer als Staub-Schutz gedacht ist. Uns im trockenen Zustand sind die Masken kein Problem. Erst wenn sie mit Feuchtigkeit in Berührung kommen und das passiert, sobald sie sprechen. Bitte seien Sie deshalb besonders vorsichtig welches Produkt Sie kaufen.

SICHERHEIT

Bakterien und Viren, einschließlich Coronaviren, sind in Tröpfchen und in einigen Fällen auf Schwebstaub in der Luft vorhanden.

Chirurgische Masken und Partikelfilter, selbst solche, die die N95- und N99-Normen erfüllen, sind so konzipiert, dass sie Feinstaub filtern. Die meisten sind bei der Filterung von Viren nicht wirksam. 

Doch selbst wenn sie Bakterien und Viren filtern, sind diese gefangenen Mikroorganismen auf der Maske immer noch am Leben. Durch die natürliche Atmung und Handhabung (Abnehmen, Lagern, Tragen) stellt dies ein großes Infektionsrisiko dar, da die Mikroorganismen durch die Maske gelangen, auf Ihre Hand oder eine andere Oberfläche übertragen werden können. Jüngste Studien haben gezeigt, dass SARS-CoV-2, das Virus, das die COVID-19-Infektion verursacht hat, auf herkömmlichen Masken tagelang überleben kann.

Je größer die Exposition gegenüber dem Virus ist, sei es in kritischen Umgebungen wie Krankenhäusern oder bei längerer Anwendung und/oder Wiederverwendung, desto größer ist das Infektionsrisiko.

Die Livinguard®-Technologie und Beschichtung des Stoffes der PREMIUM ClarionMask Pro ist in der Lage, das Virus und andere Krankheitserreger bei Kontakt kraftvoll und kontinuierlich zu zerstören und mindert somit dieses Risiko.

Unsere Produkte sind dermatologisch getestet und es gibt bislang keine bekannten Allergien auf die genutzten Stoffe. Kunden berichten uns, dass sie bei der Verwendung einer Einwegmaske oft Hautprobleme und Irritationen haben. Durch die selbstdesinfizierende Wirkung der Livinguard®-Technologie sind Sie auch hier geschützt und unerwünschte Hautreaktionen können minimiert werden.

Grundsätzlich ja, aber nicht bei der PREMIUM ClarionMask Pro mit Livinguard®-Technologie.

Jeder Mensch hat Bakterien im Mund. Wenn Sie die Maske tragen und ausatmen bzw. sprechen, gelangen diese Bakterien in den Innenraum der Maske. Je nach Tragezeit sammelt sich Feuchtigkeit im Innenraum und es entstehen weitere Bakterien, die sie wiederum einatmen. Dies kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.

Hier haben wir mit der PREMIUM ClarionMask Pro einen großen Vorteil. Aufgrund der Livinguard®-Technologie und Beschichtung mit der EFM-7 Lösung können sich keine Bakterien bilden. Somit sind Sie beim Tragen der Maske sicher, selbst wenn Sie diese mehrere Stunden tragen und häufig sprechen. Hinzu kommt, dass die Maske selbstdesinfizierend ist und einen zusätzlichen Schutz bietet.

ANWENDUNG & REINIGUNG

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine persönliche Schutzvorrichtung handelt und das Material empfindlich auf Seife und Waschmittel reagiert. Es sollte nur kaltes oder lauwarmes Wasser verwendet werden.

Reinigen Sie die Maske nur von Hand und benutzen Sie keine Wasch- oder Bleichmittel. Lassen Sie Ihre Maske einige Minuten einweichen. Nach dem Einweichen nicht auswringen, sondern einfach an der Luft trocknen lassen.

DIE LIVINGUARD®-TECHNOLOGIE BLEIBT BIS ZU 30 NASSREINIGUNGEN (CA. 7 MONATE) VOLL WIRKSAM.

Der verwendete Stoff erfordert aufgrund seiner Beschichtung eine schonende Wäsche ohne Wasch- oder Bleichmittel, um die aktive antivirale & antibakterielle Wirkung zu erhalten. Hohe Temperaturen und aggressive Waschmittel können den Aktivschutz der Maske eliminieren.

Die Maske sollte nach 30 Wäschen (ca. 7 Monate) getauscht werden und kann ganz einfach im Restmüll entsorgt werden.

KOSTEN

Die Premium-Maske bietet höchste Qualität und ist derzeit nicht nur eine der teuersten Masken am Markt, sondern wie wir finden auch mit Abstand die Beste. Sie bietet einen außerordentlichen Tragekomfort, ist 3 x so atmungsaktiv wie eine FFP2-Maske und kann bis zu 7 Monate getragen werden. Wenn man die 210 Tage als Tragedauer rechnet, kostet die Maske pro Tag € 0,28 cent. Gut investiertes Geld für Ihre Gesundheit.

Einwegmasken (wie z.B. die FFP2-Maske oder chirurgische Gesichtsmaske) sind dazu bestimmt, nur einmal verwendet und dann weggeworfen zu werden. Unsere Maske kann verwendet, gewaschen und wieder getragen werden. Auf eine Dauer von 30 Waschgängen und ca. 7 Monaten. Somit belaufen sich die Kosten der Maske pro Tag auf ca. 0,28 EUR. Das sind im Monat ca. 8 EUR für einen aktiven Eigen- als auch Umweltschutz.

Im Vergleich dazu kostet eine Einwegmaske zw. 0,50 – 1,00 EUR und durchschnittlich werden pro Tag je nach Aktivität ca. 1-2 Masken benötigt. Somit liegen die Kosten einer Einwegmaske auf Dauer gesehen fast 7 x so hoch wie die der Premium-Maske. 

Wie bereits oben erwähnt, sind wir von unserer PREMIUM ClarionMask Pro so überzeugt, dass wir Ihnen eine Verarbeitungsgarantie für die vollen 7 Monate geben.

Das heisst, sollte in dieser Zeit der Nasenbügel brechen, sich eine Naht lösen, die Ohrschlaufen reißen oder der Kordelstopper beschädigt sein, wird Ihnen die Maske kostenlos ausgetauscht.

Sollten Sie Grund zur Beanstandung haben, schreiben Sie uns bitte ein Mail an reklamation@alpgard.com. Wir prüfen sofort Ihr Anliegen und werden uns umgehend bei Ihnen melden.

 

VERSAND

Wir bieten Ihnen ein 14-tägiges Widerrufsrecht auf ungeöffnete Ware.

Wenn Sie die Ware zurücksenden möchten, füllen Sie bitte folgendes Formular aus und drücken Sie auf „senden“.

Sie erhalten von uns umgehend eine Bearbeitungsnummer, welche Sie dem Paket beilegen sollten sowie ein Rücksendeetikett. Bitte beachten Sie, dass wir aus logistischen Gründen keine UNFREI-frankierten Pakete annehmen können. 

Sollte die Ware noch originalverpackt sein, erhalten Sie innerhalb von 14 Tagen den vollständigen Rechnungsbetrag zum Zeitpunkt der Bestellung rückerstattet. Bitte beachten Sie, dass aufgrund des Hygieneschutzes nur originalverpackte Masken zurückgenommen werden können.

Innerhalb von Deutschland und Österreich liegen die Versandkosten bei € 4,50 inkl. MwSt.

In Deutschland liefern wir mit DHL, Österreich mit der Post.

Die Versandkosten innerhalb Europas (ausgenommen DE und AT) liegen bei € 15,90.

Lieferungen  sind EU-weit möglich.

Ihre Bestellung wird innerhalb von 2-3 Werktagen versendet. Die Lieferzeit variiert je nach Anbieter und beträgt ca. 2 Tage. Bei einem erhöhten Bestellaufkommen kann es manchmal zu längeren Lieferzeiten kommen.

Sollte die Ware noch nicht unser Haus verlassen haben, können Sie die Bestellung jederzeit stornieren. Bereits versendete Pakete können innerhalb der oben genannten Widerrufsfrist zurückgeben werden. Bitte beachten Sie unsere Bedinungungen zum Widerruf in unseren AGBs oder unter FAQ/Versand.

ALPGARD

Die ALPGARD GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Salzburg. Wir legen besonderen Wert auf Zuverlässigkeit, Kompetenz und besten Kundenservice. 

Als Importeur und Distributor führen wir exklusiv den Vertrieb der CLARION Living Produkte in Österreich und Deutschland.

KUNDENSERVICE / KONTAKT

Aufgrund erhöhtem Bestellaufkommen sind wir derzeit telefonisch sehr schwer erreichbar. Am besten erreichen Sie uns schriftlich unter office@alpgard.at.

Wir melden uns umgehend bei Ihnen.